Aktuelles

Neuigkeiten

ÜBUNG - Pflichbereichsübung II 2017

Austritt von gefährlichen Stoffen stellte die beiden Feuerwehren bei der zweiten Pflichtbereichsübung 2017 vor eine besondere Herausforderung.

 

 

Am Freitag, den 15. September 2017 führten die Feuerwehren Axberg und Kirchberg-Thening die zweite Pflichtbereichsübung 2017 durch. Übungsannahme war ein PKW- Crash mit zwei beteiligten Fahrzeugen in Intenham. Nach der Übungsalarmierung "Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen" rückte die Feuerwehr Kirchberg-Thening mit zwei Fahrzeugen und 17 Feuerwehrkräften aus.

 

Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der FF-Axberg wurde den Einsatzkräften der  FF-Kirchberg-Thening mitgeteilt, dass es sich um zwei verunfallte Fahrzeuge mit insgesamt vier beteiligten Personen handelt. Desweiteren wurde festgestellt, dass eines der Fahrzeuge zwei Fässer mit einem Fassungsvermögen von 200 Liter vorerst unbekannter Flüssigkeit geladen hatte, welche durch den Aufprall freigesetzt wurde und sich teilweise entzündete.

 

Nach Bestimmung des gefährlichen Stoffes, wurden die Brandfelder mittels Schaum und  unter Zuhilfenahme des schweren Atemschutzes gelöscht.

 

"Brand Aus!" konnte unmittelbar später gemeldet werden, und Atemschutztrupp Thening konnte mit dem hydraulischen Bergegerät zur Rettung der eingeklemmten Personen vorgehen.

 

Alle verunglückten Personen wurden umgehend zum FMD-Sammelpunkt befördert, wo eine fortführende Betreuung erfolgte. 


Nach rund einer Stunde waren sämtliche Rettungsmaßnahmen abgeschlossen und nach den Reinigungsarbeiten der Gerätschaften fand eine  Nachbesprechung der Übung im Feuerwehrhaus Axberg statt, wo wir anschließend noch zu einen gemeinsamen Imbiss eingeladen waren.

 

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle für die Ausarbeitung und der tollen Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Axberg.

 

Ein Video der Übung kann unter folgenden Link abgerufen werden  (c) FF Axberg

 

http://www.ff-axberg.at