Aktuelles

Übungen

ÜBUNG-Forstunfall

Eingeklemmte Person unter Baumstamm.

 

 

"Verletzte Person eingeklemmt unter Baumstamm" waren die Alarmierungsstichwörter zur Übung der Kameraden am Freitag. Vermehrt in den Wintermonaten und rund um den Frühlingsbeginn sind die Landwirte unserer Gemeinde in den Waldgebieten mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt. Dass es hierbei sehr schnell zu Unfällen kommen kann, beweisen die Schlagzeilen in den Nachrichten. Um für den Ernstfall bestens gerüstet zu sein, wurde dieses Szenario von den Kameraden geübt. Das Unfallopfer, unsere Übungspuppe, war im Bereich der Hüfte und Oberschenkel von einem tonnenschweren Baumstamm überrollt worden und war auf die Hilfe der Feuerwehr angewiesen. Nachdem die umliegenden Baumstämme des Stoßes gegen Nachrutschen gesichert waren, konnte mittels Hebekissen der auf dem Patienten liegende Baumstamm langsam und gefühlvoll angehoben werden. Die Übungspuppe wurde nach Heben der Last mit der Schaufeltrage gerettet und wäre dann im Ernstfall den Rettungskräften übergeben worden.

 

Nach der Übungsnachbesprechung und dem Reinigen der Geräteschaften, wurde im gemütlichen Beisammensein die Kameradschaft gepflegt.