Aktuelles

Übungen

ÜBUNG- Frühjahrsübung 2015

Am 27.März fand die erste Pflichtbereichsübung der Feuerwehren Axberg und Kirchberg-Thening statt.

 

Um für den Ernstfall bestens gerüstet zu sein, übten die beiden Feuerwehren der Gemeinde Kirchberg-Thening am Freitag, den 27. März gemeinsam. Brand im Bürogebäude der Firma Inreiter in Niederfeld und noch mehrere vermisste Personen im Gebäudekomplex waren die ersten Stichworte für die anrückenden Einsatzkräfte.

 

Während mit dem Löschangriff und dem Aufbau der Zubringerleitung vom Hydranten begonnen wurde, versuchten die Atemschutztrupps die vermissten Personen im stark verrauchten Gebäude zu finden. Bei der weiteren Lageerkundung des Einsatzleiters, entdeckte dieser eine schwer verletzte Person eingeklemmt unter einem Stapler. Mit Hebekissen und viel Fingerspitzengefühl konnte der Eingeklemmte rasch gerettet werden. Die ersten eingeschlossenen Personen konnten bereits durch die Atemschutztrupps gerettet werden, als plötzlich ein helfender Feuerwehrmann selbst Hilfe benötigte. Unter der starken Belastung des Atemschutzeinsatzes dürfte der erschöpfte Feuerwehrmann zu Sturz gekommen sein und blieb bewusstlos am Boden liegen. Der Rettungstrupp konnte den Atemschutzträger rasch aus dem Gefahrenbereich retten und zur Sammelstelle bringen.

 

Besonderes Augenmerk wurde bei dieser Übung auf die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte untereinander gelegt, so wurden die Atemschutztrupps bunt durchgemischt und auch die Personenrettung der eingeklemmten Person wurde gemeinsam durchgeführt.

 

Das Resümee der Übung fällt sehr positiv aus. Dabei ist die Zusammenarbeit der Feuerwehren besonders hervorzuheben, die wirklich hervorragend funktionierte.

 

Herzlichen Dank an die Firma Inreiter, die uns diese Übung in deren Betriebsgebäude ermöglichte - den Übungsbeobachtern der FF Rutzing und FF Breitbrunn sowie den Organisatoren der beiden Feuerwehren.